Energie... schnelle Tipps zum schnellen Sparen...

Ständig steigende Energiekosten in allen Bereichen zwingen uns gewissermaßen, mit Energie in allen Formen zu „haushalten“ – sprich Energie zu sparen, wo es geht. Neben dem Argument „Geld sparen“ wird es für uns aber natürlich auch immer wichtiger, unseren ökologischen Fußabdruck, den wir mit unserem Leben und unserem Verhalten hinterlassen,  zu verkleinern. 

Energie sparen wir also nicht mehr nur rein aus Interesse am Geld sparen, sondern auch, weil wir zukünftigen Generationen einen möglichst sauberen und unbeschädigten Lebensraum hinterlassen wollen.

Jeder von uns muss also seinen kleinen Beitrag leisten, um die Situation zu verändern – deshalb möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps geben, wie Sie in verschiedenen Bereichen Energie einsparen können.

Leicht zu erkennen... (1)

In unserem Markt finden Sie viele Artikel, die Ihnen dabei helfen, Ihren Energie-Haushalt in Ordnung zu bringen. Damit Sie sich leichter orientieren können, verwenden wir als interne Kennzeichnung dieses Logo. Überall, wo Sie dieses Logo sehen, finden Sie Artikel, die Ihnen dabei helfen Energie und Geld zu sparen.

Leicht zu erkennen... (2)

Neben elektrischen Geräten müssen auch Lampen und Leuchtmittel mit dem EU-Energielabel versehen werden, das Ihnen ermöglicht auf einen Blick einzuordnen, ob der gekaufte Artikel viel oder wenig Energie verbraucht.

Für die Einstufung des Leuchtmittels in die entsprechende Energieklasse sind die abgestrahlte Helligkeit (Lichtstrom in Lumen) und die dazu aufgenommene elektrische Energie in Watt entscheidend. Energieeffizienzklasse A++ bedeutet eine hohe Helligkeit bei möglichst geringem Verbrauch.  Auf dem Energielabel ist auch immer zu erkennen, wie hoch der Stromverbrauch der Lampe in kwH ist. 

Watt oder Lumen?

Die Helligkeit von Halogen- oder LED-Lampen wird nicht mehr in Watt angegeben (was ja eigentlich immer keine Helligkeitsangabe war, sondern eine Leistungsangabe), sondern in Lumen. In der kleinen Übersicht nebenan können Sie vergleichen, welche Lumenzahl den früheren Watt-Angaben entspricht. Die Lumen (lm) der Leuchtmittel sind auf den Verpackungen angegeben. 

Welche Farbe hat das Licht?

Für die Auswahl einer Lichtfarbe sind in erster Linie die gewünschte Anwendung (z.B. Wohnbereich oder Werkstatt) und dann natürlich auch Ihre persönliche Empfindung entscheidend. Für den Wohnbereich werden sicher eher die warmweißen Farbtöne in Frage kommen, für das Büro oder die Werkstatt die neutralweißen oder auch tageslichtweißen Farbtöne.

Wir haben die Hinweise und Tipps auf diesen Seiten mit größter Sorgfalt und Genauigkeit ausgewählt und dargestellt. Achten Sie bei der der Anwendung auf  Ihre persönliche Sicherheit und die Sicherheit anderer Personen, tragen Sie eine  entsprechende Schutzausrüstung und sichern Sie Ihre Umgebung ab. Lesen Sie in jedem Fall und ohne Ausnahme vor der Anwendung die Gebrauchs- und/oder Dosierungsanleitungen der verwendeten Werkzeuge und Materialien und halten Sie sich an die Angaben in diesen Anleitungen. Bei nicht sach-, bzw. fachgemäßer Anwendung entsprechend der Anleitung, sowie bei Fehlgebrauch schließen wir jegliche Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden dadurch nicht eingeschränkt.